Pressespiegel ab 2021


Deutsche Junioren-Meisterschaft in Timmel

Mit ihrer Kür zum Thema „Auenland“ war das neue Junioren-Doppel des RV Integration Bernau auch bei den Deutschen Junioren-Meisterschaften in Timmel erfolgreich. Auf Pferd Longinus an der Longe von Hendrik Falk, der übrigens im Anschluss noch eine ganz besondere Ehrung erhielt, turnten sich die beiden erfolgreichen Newcomer auf das Podest und konnten sich über die Bronzemedaille freuen.
Hier geht es zum Artikel in der MOZ (20.9.2021)


5. Platz bei Weltmeisterschaft in Le Mans (Frankreich)

Mit einem tollen fünften Platz kehrte das Junior-Doppel der RV Integration Bernau von der Weltmeisterschaft in Frankreich zurück. Dort hatten sich die beiden WM-Debütanten beachtlich geschlagen – trotz eines Patzers im 1. Durchgang. In Runde zwei lieferten unsre Nachwuchs-Hoffnungen dagegen eine fehlerfreie Kür ab und schafften somit den Sprung unter die Top-Fünf der Welt. Hier geht es zum Artikel in der MOZ. (3.8.2021)


Sieg beim Preis der Besten 2021

Das nennt man dann wohl zu Recht einen „kometenhaften Aufstieg“, den unser Junior-Doppel in diesem Jahr hingelegt hat. Im Mai starteten Liesbeth Erna Fraatz und Finn Gallrein zum ersten Mal gemeinsam im Doppel für den Reitverein Integration Bernau. Erst ein Jahr trainierten die beiden zusammen, Finn – vorher eher auf dem Fußballplatz aktiv - hatte sogar erst vor einem Jahr mit dem Voltigieren angefangen. Was dann kam, damit hatte keiner gerechnet, auch nicht Trainerin Andrea Harwarth. Auf Sir Laulau an der Longe von Hendrik Falk holte sich unser Doppel den Sieg beim renommierten „Preis der Besten“ und damit die Nominierung für die Weltmeisterschaft. (29.5.2021) Hier geht es zum Artikel in der Märkischen Oderzeitung!