Abzeicheprüfungen & Lehrgänge

Um eine Bestätigung ihres eigenen Könnens und ihrer Lernfortschritte zu bekommen, haben Mitglieder unseres Vereins die Möglichkeit, an einer staatlich anerkannten Prüfung der FN teilzunehmen und somit ein Abzeichen abzulegen. Je nach Nachfrage werden bei uns jährlich die unterschiedlichsten Abzeichenprüfungen durchgeführt, vom Reit-, Voltigier- oder Longierabzeichen bis zum Reiterpass oder Basispass Pferdekunde.

 


Damit alle Prüflinge gut auf die Prüfung vorbereitet sind, werden entsprechende Lehrgänge angeboten. Diese werden von qualifizierten und erfahrenen Ausbildern durchgeführt.  Unsere beiden Vereinsvorsitzenden Andrea Harwardt und Hendrik Falk unterstützen bei jedem Kurs die Prüfungsteilnehmer bei der Theorie- als auch der Praxisvorbereitung. Und somit können wir sehr stolz darauf sein, dass die Richter normalerweise immer sehr zufrieden mit allen Teilnehmern sind und ihnen erfolgreich ein Abzeichen übergeben können.


Lehrgänge

Unhabhängig von Abzeichenprüfungen bietet der Verein den Mitgliedern auch weitere Lehrgänge an.

Diese sollen entweder über ein neues Thema informieren oder den eigenen Leistungsstand überprüfen und erweitern. Wie auch bei der Vorbereitung auf Abzeichenprüfungen werden die Lehrgänge von qualifizieren Trainern oder speziellen Profis durchgeführt. Wir führen zum Beispiel auch regelmäßig einen Erste-Hilfe-Kurs, speziell für den Pferdesport durch.


Unser Erste-Hilfe-Spezialkurs für den Reitsport fand am 2.12.18 unter der Leitung von Katja Künne statt. Somit sind wir nun bestens gerüstet für leichte und schwere Unfälle, die sich trotz vieler Sicherheitsmaßnahmen nicht gänzlich verhindern lassen. Auch haben wir gelernt, wie man in einer komplexen Unfallsituation in der Reithalle oder auf der Koppel mit wenigen Schritten die Übersicht gewinnt und Hilfe leisten kann. Bilder vom Kurs gibt es hier.
Am Sonntag, 6.1.19, fand ein zweiter Kurs statt.