In Krumke (Sachsen-Anhalt) fand am 12.-15.09.2019 die Deutsche Jugendmeisterschaft im Voltigieren 2019 statt.
Das Bernauer Team vom Reitverein Integration um Longenführerin Andrea Harwardt, Hendrik Falk, Diana Harwardt, Liesbeth Fraatz sowie den Pferden Sir Laulau und Longinus, starteten bereits am Mittwoch in Richtung Krumke.

Am Donnerstag meisterte Hendrik Falk mit beiden Pferden bravourös die Verfassungsprüfung.
Erstmalig und als Jüngste im Starterfeld der 46 Junior Damen aus 16 Bundesländern dabei, die 12-Jährige Liesbeth Fraatz, an der Longe Andrea Harwardt auf Longinus. Nach einer soliden Pflicht am Freitag, turnte sie am Samstag eine ausdrucksstarke Kür. Mit ausgelassenem Applaus, einer Wertungsnote von 7,2 und einem 18. Platz, wurde sie dafür belohnt. Auch wenn dies leider nicht für die Finalteilnahme am Sonntag reichte, konnte sie dennoch mit einer Gesamtnote von 6,666 und einem 32. Platz zufrieden abschließen.
Ihre schon erfahrene Teamkollegin Diana Harwardt, auch an der Longe von Andrea Harwardt auf Sir Laulau, steigerte mit jedem Durchgang routiniert und konstant ihre Leistung und erreichte sicher die Finalteilnahme am Sonntag. Dort zeigte sie im selbst kreierten Turnieranzug ihre Schmetterlingskür und erreichte mit einer Endnote von 7,425 den 5.Platz.                        Fotos: Daniel Kaiser